Über Stn:ort

Die Mauern eines Schlosses bestehen nicht allein aus Backsteinen und Mörtel. Sie sind auch aus Netzwerken von Menschen gemacht, aus Geschichten, Erinnerungen, Phantasien und Visionen. Ein Schloss besteht aus Begegnungen und Interaktionen zwischen Materialien und Lebewesen. Es zum Leben erwecken bedeutet, Menschen zusammenzubringen, einander zu erzählen, und sich den Raum gemeinsam mit seiner gebauten und natürlichen Umgebung anzueignen – mit allen Sinnen.

Zu warten, bis die Wände des Schlosses in Sztynort vollständig verputzt sind, ist daher nicht unsere Antwort auf die gegenwärtige Situation. Wir können beginnen, seine Schönheit zu schätzen, von seiner Geschichte zu lernen und gemeinsam unter seinem Dach zu feiern. Lassen Sie das Herrenhaus der Gegenwart, mit seinem verwitterten Körper und seinen unerzählten Geschichten eine Quelle unserer Inspiration sein!

Wer sind die Leute hinter Stn: ort?

Wir sind ein internationales Team von Menschen mit einer Leidenschaft für die Vermittlung von Orten, das Geschichtenerzählen und das Engagement für Gemeinschaften mit Ideen. Einige von uns wohnen in der Umgebung von Sztynort, Węgorzewo, Giżycko, andere in Warschau und Gdansk. Wieder andere Unterstützer der Initiative Stn: ort leben in Berlin, Dresden und Südwestdeutschland. Eine dritte Gruppe von uns befindet sich in Großbritannien, in Manchester und in London.

Unter uns sind Fachleute auf dem Gebiet der Museen, der Archive und des Tourismus. Es gibt unter uns auch (ehemalige) Pfleger, Näherinnen, Fahrer und Küchenarbeiter. Auch Künstler, Musiker und andere kreative Praktiker sind mit im Team. Bei Stn:ort 2018 wirken außerdem Lehrer, Manager, Philosophen und Politiker mit. Und ganz wichtig sind die Studenten und lokalen Jugendlichen, die mit im Team dabei sind. Wenn Sie Teil des Teams sein möchten – kontaktieren Sie uns doch hier: info (at) stnort.org

Hier ist das diesjährige Kernteam:

  • Barbara, Gesang
  • Bettina, Content-Autorin und Schlossgeschichtenerzählerin
  • Christa, Prozesse und Kommunikation, Redaktion von Inhalten
  • Dawid, Schlossgeschichtenerzähler, visuelle Dokumentation
  • Hannah, Creative Producer
  • Jakob, Theaterproduktion
  • Piotr, Schlossgeschichtenerzähler, Gesundheit und Sicherheit, Betrieb und technische Unterstützung
  • Jurek, technischer Assistent
  • Roksana, Leiterin von Kunstworkshops
  • Thea, Performance Assistent, Social Media Dokumentation
  • Uwe, Piano
  • Wiktoria, Workshopassistentin

Die Sozialanthropologin und Kulturschaffende Hannah Wadle rief Stn: ort 2017 ins Leben. Nachdem sie in den vorausgegangenen acht Jahren das Schloss und seine Kulturgemeinschaft studiert hatte, wollte sie etwas Neues ausprobieren – eine kulturelle Initiative, die Schlossgeschichten aus verschiedenen Blickwinkeln erzählt, die kritische Konversation durch künstlerische Interventionen provoziert und die eine neue Kulturerbe-Gemeinschaft, basierend auf gemeinsamen Erfahrungen und Leistungen aufbaut. Stn: ort 2018 wird von ihrer Organisation FairerTales produziert. Dieses Jahr wird die Woche von Freiwilligen bestritten und durch Einzelspenden, sowie durch die deutsche Botschaft in Warschau finanziert . Die letztjährige Ausstellung von Stn: ort (Chronist unserer Träume) wurde von der Technischen Universität Dresden mitfinanziert.

Unsere Partner und Unterstützer: