Unterstützen Sie uns

Unterstützen Sie uns

Wie kann ich Stn:ort 2018 unterstützen?

Als freiwilliger Helfer/freiwillige Helferin!

Unser wertvollster Schatz sind unsere Ehrenamtler und Freiwilligen: Wir brauchen Menschen, die uns bei der reibungslosen Organisation der Veranstaltung unterstützen können. Wenn Sie zwischen dem 5.  und dem 11. August 2018 morgens, an Nachmittagen oder am Abend Zeit haben, um bei uns mit zu tun, melden Sie sich! Falls Sie schon vorher verfügbar sind, wir brauchen auch Leute, die polnische Texte lektorieren können oder deutsche oder englische Texte ins Polnische übersetzen können oder auch solche Helfer, die grafisch arbeiten können.

Zahlen Sie den von uns vorgeschlagenen Beitrag zu unseren Festveranstaltungen und Workshops!

Die Tickets zur Teilnahme an Stn:ort 2018, sogar die für die Abendveranstaltungen, sind kostenlos! Für jede Veranstaltung schlagen wir  eine angemessene freiwillige Spende vor.  Dieses Geld brauchen wir, um die Kosten für Reise und Unterbringung unserer internationalen Akteure und Freiwilligen abzudecken. Im Programm weisen wir die jeweilig vorgeschlagene Spende pro Event aus.

Beteiligen Sie sich an unserem Crowdfunding !

Unterstützen Sie das Festival Stn:ort 2018, die kulturelle Wiederbelebung des Schlosses, indem Sie an unserem Crowdfunding teilnehmen. Folgen Sie diesem LINK (in Bearbeitung)!

Werden Sie ein offizieller Stn:ort Förderer!

Wenn Sie oder Ihre Firma Förderer für unsere Kulturwoche werden möchten, können wir Ihnen dafür verschiedene Modelle anbieten. So könnten Sie zum Beispiel Schirmherr(in) einer Abendveranstaltung, einer Tagesaktivität oder eines anderen unserer Events werden.

Schreiben Sie uns, lassen Sie uns wissen, wie Sie uns unterstützen möchten!

Die folgenden Veranstaltungen stehen für eine Schirmherrschaft zur Verfügung:

  • Empfang zur Eröffnung der Festivalwoche mit Ausstellungseröffnung und Lesung aus Antje Vollmer Podwójne Życie – Doppelleben
  • Vorführung Animationsfilme „Natur und Widerstand“, eine Auswahl von O!PLA, für Kinder und Erwachsene
  • „Hyde Park Corner“, akustische Open Stage Night für Musiker und andere Akteure
  • „Sztynort 1935“,von Jakob Maiński, eine kooperative Theaterproduktion
  • Abendspaziergang, Konzert mit Piano und Gesang (Schirmherrschaft: Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Warschau)
  • Die große Stn:ort Suppenküche
  • Kooperative Ausstellung: „They went for a walk. Poszli na spacer. Sie gingen spazieren.“ (with Galeria Gdańska, Museum Kultury Ludowej, Lehndorffgesellschaft Steinort e.V.)

Fragen, die Ihnen kommen könnten:

Warum sollte ich für das Festival spenden? Sollte nicht der Wiederaufbau des Schlosses im Vordergrund stehen?

Das Festival und die Ausstellungen sind wichtige Elemente des Wiederherstellungsprozesses. Sie schaffen Gemeinschaft, erforschen Geschichte(n) und ermöglichen Begegnungen. Der Ort beginnt wieder zu atmen, zu leben, zu wachsen. Natürlich können und sollten Sie auch erwägen, die materielle Wiederherstellung des Schlosses zu unterstützen. Beide Aspekte, der materielle wie der immaterielle, gehen Hand in Hand.

Wie wird für das Festival gezahlt?

In diesem Jahr ist die Teilnahme umsonst, das Festival wird von Freiwilligen organisiert und ausschließlich durch Spenden unterstützt. Es ist nicht so, dass eine einzige öffentliche Institution oder ein einzelner Geldtopf dahinter stünden. Das gibt uns einerseits eine gewisse Unabhängigkeit, lässt uns aber doch auf die Unterstützung der Gemeinschaft hoffen. Als unabhängige Veranstalter investieren wir viel eigene Energie, Zeit und finanzielle Ressourcen in unseren Anspruch, die Woche inklusiv und unkonventionell anzugehen und als einen Ort zu gestalten, der es erlaubt, Grenzen von Zeit und Raum in Gedanken zu überwinden.

Im zweiten Jahr von Stn:ort arbeiten wir immer noch in einem sehr kleinen Rahmen. Wir wollen langsam und organisch wachsen. Die Veranstaltung entwickelte sich wie von selbst, nachdem wir im letzten Jahr, 2017, eine Ausstellung zusammen mit einer kreativen Woche veranstaltet hatten. Wir erlebten, wie sich in dieser Woche das Schloss belebte und mit viel positiver Energie aufgeladen wurde.

Warum sollte ausgerechnet ich STN:ort unterstützen, ist das nicht Aufgabe der Regierung, der EU oder einer anderen öffentlichen Körperschaft?

Wir wollen die Veranstaltung auch in Zukunft unabhängig halten von politischen Tagesordnungen, wollen es wirtschaftlich nachhaltig machen und seinen kooperativen Charakter weiterentwickeln. Das ideale Modell dafür suchen wir noch. Wenn Sie uns in diesem Jahr unterstützen, gehören Sie zu denen, die das künftige Stn:ort gemeinsam erschaffen. In diesem Fall fühlen wir uns zu allerförderst Ihnen gegenüber verpflichtet!